Über Tangonautics

Anfänger: Lernen Sie im Tangonautics Tangostudio München (Nähe Pasing) in entspannter Atmosphäre den unvergleichlichen Zauber des Tango Argentino kennen. Wir machen Sie rundum fit für Ihren ersten Tangoabend in München, den wir gemeinsam besuchen werden.

Mittelstufe / Fortgeschrittene: Sie sind oft in München oder Wohnen in München und tanzen schon viele Jahre Tango Argentino und haben das Gefühl, sie kommen nicht weiter? Wir helfen, sich von der Figuren-Turnerei zu lösen und die Essenz des Tango Argentino zu entdecken.  Verbessern Sie Ihre Tanztechnik unter Zuhilfenahme von Videoanalysen und mit unserem MindMap unterstützten Unterrichtssystem. Profitieren Sie von Andreas Know-How und internationaler Erfahrung als Tangotänzer- und Lehrer.

  • Andreas 7-jährige Musik-Ausbildung (klass. Gitarre & Flamenco-Sologitarre) und seine 5 Jahre andauernde Ausbildung als zertifizierter Tango-Trainer, -Lehrer und Choreograph in München und Buenos Aires sind die Basis für solide Kenntnisse, die wir gemeinsam erfolgreich umsetzen werden.
  • Aus den Augen aus dem Sinn? Nicht bei uns. Wir verstehen uns als Dienstleister an den Schülern:
    Wir unterstützen mit Videos zu jeder Tangostunde die unsere Schüler per E-Mail bekommen. Außerdem sind HD-Video Analysen sind ein elementarer Bestandteil unseres Unterrichts, die wir unseren Schülern kostenlos auf VIMEO bereitstellen.
  • Abschliessend stellt sich die Frage, woher Menschen, die neu zum Tango kommen, wissen sollen, was sich auf einer Tango-Tanzveranstaltung (Milonga) gehört, und was nicht?! Wir als nicht-Argentinier sind alle Gäste in der Tangokultur, wir wachsen nicht von klein auf hinein, wie es früher in Argentinien üblich war. Es braucht also einen „Vermittler“ zwischen dem richtigen Leben und der Tangowelt. Nun, wer kann diese Funktion ausüben? Unseres Erachtens nach muss der Tangolehrer diese wichtige Position besetzen – er hat die nötige Praxiserfahrung. Wir vermitteln diesen Kodex in jedem Anfängerkurs: Vom galanten Auffordern hin, wie es in Buenos Aires üblich ist, bis zum ersten gemeinsamen
    Milongabesuch nach etwa zehn Kurstagen.

Was bedeutet Tangonautics eigentlich?
Taucht Ihr?

Nein, wir tauchen nicht 🙂

Die Geschichte vom Tangonauten ist die klassische Version einer „Mission Impossible“: Der Held muss in Erfüllung seiner Mission „das Unmögliche“ vollbringen. Die Geschichte hat alles, was ein Drama benötigt: Helden und Prinzessinnen, Zauberer und Drachen und in seinem Kern eine finstere Tragödie. Darüber hinaus ist es die Geschichte einer großen Fahrt, einer Reise in das Unbekannte.
Je weiter die Reise führt, desto überraschender sind manchmal die Funde und Erkenntnisse, und vor allem: sie können uralte „Gewissheiten“ in neuem Licht erscheinen lassen.

Tangolehrer München Andreas Thun

Andreas de Tangonautics

Tangonautics Werbepartner O2

Nach sieben Jahren Privatunterricht in klassischer Gitarre und Flamenco-Sologitarre wurde Andreas 2002 nach Erscheinen von der CD/DVD „La Revancha del Tango“ von Gotan Project derart berührt, dass er sein musikalisches Schaffen aufgab und sich seitdem ganz dem Tango Argentino widmet. Es folgten viele Kurse, Privatunterricht und Workshops, hauptsächlich in München und Buenos Aires. Die Wichtigsten seiner LehrerInnen in Kürze:

Oscar Busso, Silvio Grand, José Vazquez, Fabián Peralta, Horacio Godoy, Virginia Gomez & Christian Marquez und (fast) alle Münchner LehrerInnen.

  • 2009-2010: Ausbildung zum zertifizierten Tango Argentino-Trainer & -Lehrer durch Oscar Busso.
  • 2009 Gründungsjahr von Tangonautics – Tango Argentino München.
  • Von November 2011 bis Januar 2012 Aufenthalt in Buenos Aires und Tango-Arbeit mit: Oscar Busso, Silvio Grand, Ariadna Naveira & Fernando Sanchez, Juan Paulo Horvath & Victoria Galoto.
  • Dezember 2011 bis Januar 2012: Start der Ausbildung zum Tänzer, Lehrer und Choreograph mit Oscar Busso in Buenos Aires.
  • Seit März 2012: Weiterführung der Ausbildung zum Tänzer, Lehrer und Choreograph mit Oscar Busso in München.
  • April 2014: Gründung der Initiative Tangonautics – Tango Argentino im Allgäu.
  • September 2015: Tango-Unterricht mit Mariano „Chicho“ Frumboli & Juana Sepulveda, Michalis Souvleris & Maria Kalogera, Rui Barroso & Ines Gomes auf Kreta.
  • Seit Februar 2016: Gründung der Initiative Tangonautics – Tango Argentino Salzburg.
  • Mai bis Juli: 2016: Aufenthalt in Buenos Aires und Tango Arbeit mit Virginia Gomez & Christian Marquez („Los Totis“).
  • Oktober 2017: Unterricht mit Sebastian Achaval & Roxana Suarez beim internationalen Tango Festival auf Mallorca.